Evangelische Heimstiftung GmbH - Dr. Thomas Mäule

Viel Kreatives ist in unseren 145 Einrichtungen aus der Not geboren, digitale Technik wird eingesetzt, um Verbindungen aufrecht zu erhalten. Die technischen Möglichkeiten sind das Vehikel. Aber der Geist, der Spirit ist das, was zählt. Orte der Verständigung zu schaffen und einen guten, offenen Geist des Miteinanders zu stärken, ist ein Herzensanliegen. Wer einen Mentalitätswandel in Gang setzen will, muss alle einbeziehen. Wir nutzen das Format von Ethik-Cafés für offene Gespräche, um Dilemmata (insbes. für Führungskräfte) besprechbar zu machen, Brücken zu Angehörigen zu bauen. Anbei zwei Beiträge hierzu – und ein Schreiben an „unsere“ 2.600 freiwillig Engagierten.

Nach oben