Ausschreibung der HRK: Kleine Fächer-Wochen an deutschen Hochschulen

Die Kleinen Fächer gehören zu den spezifischen Stärken der vielfältigen deutschen Hochschullandschaft. Die
Hochschulrektorenkonferenz infomiert über eine Initiative, die zur größeren Sichtbarkeit der Kleinen Fächer beitragen soll: die Kleine Fächer-Wochen an deutschen Hochschulen.

Die Kleine Fächer-Wochen an deutschen Hochschulen zielen darauf ab, die Relevanz und den besonderen Stellenwert der Kleinen Fächer innerhalb der Hochschullandschaft hervorzuheben und der allge­meinen Öffentlichkeit ihre praktische Bedeutung im Alltag sowie ihr Potenzial und ihre Zukunftsfähigkeit näher zu bringen.

Im Rahmen dieses vom Bundesministerium für Bildung und Forschung finanzierten HRK-Projekts besteht die Möglichkeit, an einer begrenzten Anzahl von Hochschulen eine sogenannte Kleine Fächer-Woche durchzuführen. Die Hochschulen können ihr Projekt auch im Verbund mit außeruniversitären Einrichtungen beantragen und durchführen. Die Durchführung der Maß­nahmen ist für das Wintersemester 2019/20 vorgesehen.

Antragstellende Hochschulen sind aufgerufen, Anträge mit einer entsprechenden Projektskizze bis zum 15. Februar 2019 bei der HRK über www.kleine-faecher-wochen.de/antrag einzureichen. Weitere Einzelheiten entn­ehmen Sie bitte der beigefügten Ausschreibung.

Alle Ausschreibungsunterlagen stehen www.kleine-faecher-wochen.de in vollständiger Fassung für Sie zur Verfügung.

Nach oben