Häufig gestellte Fragen

Welche Definition bevorzugt die DGGG für den Begriff Gerontologie?

Konkretere Erläuterungen zu unserem Grundverständnis der Gerontologie finden Sie hier. 

Die Mitglieder der DGGG bezeichnen die Arbeit der Gesellschaft als interdisziplinär, transdisziplinär, multidisziplinär und intradisziplinär. Was bedeutet das?

In der Interdisziplinarität verstehen wir die fächerübergreifende Arbeit. Die Arbeit ganz ohne fachliche Grenzen und Miteinbezug der Praxis sowie der Öffentlichkeit bezeichnen wir als transdisziplinär. Arbeiten wir am selben Thema mit mehreren Fächern, jedoch unabhängig voneinander, verstehen wir die Arbeit als multidisziplinär. Bewegen wir uns in Wissenschaft, konkreter Forschung und Praxis innerhalb eines Faches, dann titulieren wir das als intradisziplinär. Die Trans- und Interdisziplinarität sind deutliche Stärken unserer Fachgesellschaft.

Ich weiß mein Passwort / meinen Benutzernamen für den Mitgliederbereich nicht mehr. Wie bekomme ich ein neues Passwort?

Sie finden oben auf der Startseite einen Navigationspunkt Mitglieder-Login. Wenn Sie darauf klicken, kommen Sie zu einem Kontaktformular, mit dem Sie sich einen Benutzernamen und ein Passwort anfordern können.

Ich möchte kein Mitglied werden, aber die Gesellschaft unterstützen. Was kann ich tun?

Sie können Förderer werden oder einmalig spenden. Mehr Informationen finden Sie hier. Als Förderer nehmen wir Sie gerne in unsere öffentliche Förderliste auf.

Kann ich bei Ihnen Stellenausschreibungen schalten?

DGGG-Mitglieder können Stellenausschreibungen kostenfrei an unsere Geschäftsstelle geben. Sie können angeben, für welchen Zeitraum die Ausschreibung auf unserer Seite stehen soll. Nichtmitglieder sprechen unsere Geschäftsstelle gerne an.

Ihre Frage war nicht dabei?

Nach oben