Theo und Friedl Schöller-Preis für Alternsforschung 2017

Die Theo und Friedl Schöller-Stiftung vergibt in Zusammenarbeit mit dem Zentrum für Altersmedizin im Klinikum Nürnberg im Jahr 2018 den Theo und Friedl Schöller-Preis

Versorgung und Pflege im Alter

Mit dem Theo und Friedl Schöller-Preis 2018 werden bereits fertiggestellte wissenschaftliche, quantitative oder qualitative Praxisevaluationen oder Forschungsarbeiten aus den letzten beiden Jahren ausgezeichnet, die die besondere Wirksamkeit ambulanter, teilstationärer und stationärer Versorgungsangebote für geriatrische Patienten abbilden und die geeignet sind, die vielfältigen Herausforderungen der künftigen Versorgung hochaltriger Personen nachhaltig positiv zu gestalten.

Bewerben können sich im deutschsprachigen Raum tätige Projekte, Organisationen, Institutionen oder Personen. In die Bewertung fließt neben der wissenschaftlich-methodischen Qualität, der Innovationswert und der Qualitätszuwachs in der Versorgung des hochaltrigen Patienten ein. Eine Publikation ist nicht erforderlich.
Beispielhafte Versorgungsthemen sind die kultursensible, geschlechtergerechte oder quartiersnahe Versorgung sowie die Verringerung von Schnittstellen in der medizinischen und pflegerischen Versorgung im urbanen oder ländlichen Raum, die Stärkung von Unterstützungssystemen und Angehörigen, die Vermeidung und Kompensation altersbedingter Kompetenzeinbußen, sowie die Verhinderung von Stürzen oder Deliren.

Das Preisgeld beträgt € 20.000,-
Ausschreibungsende: 13.06.2018

Die Bewerbung um den Theo und Friedl Schöller-Preis ist nur durch den Forscher oder die Forscherin selbst möglich. Auch Arbeiten von Gruppen können eingereicht werden.

Alle Vorschläge sind mit einem eigenständigen Antrag, einer Darstellung der Forschungsarbeit sowie der Kurzbiographie des Bewerbers einzureichen. Beizufügen ist in jedem Fall eine Empfehlung eines/einer mit dem Versorgungsangebot vertrauten Person in leitender Funktion, die dem Projekt oder der Institution nicht selbst angehört. Der für die Bewerbung notwendige Leitfaden ist auf der unten genannten Website abzurufen.

Form der Bewerbung:

  • max. 10 Seiten Umfang (Darstellung der wissenschaftlichen Arbeit)
  • Schriftgröße 12 Pt., einzeiliger Zeilenabstand
  • DIN A4
  • pdf-Format, alle Unterlagen in einem Dokument (max. 15 MB)

Die Bewerbung ist in elektronischer Form beim Zentrum für Altersmedizin am Klinikum Nürnberg unter folgender Adresse einzureichen:

Zentrum für Altersmedizin im Klinikum Nürnberg
z.Hd. Frau Elke Kaufmann
E-Mail: alterszentrum@klinikum-nuernberg.de
www.altersmedizin-nuernberg.de

Das Zentrum für Altersmedizin steht für Rückfragen gerne zur Verfügung (Tel: 0911/398-3917).

Nach oben